Der Canal d’Amour Beach ist ein ganz besonderer Strand, der vor allem bei Pärchen beliebt ist. Grund dafür ist eine alte Legende.

Die Lage des Canal d’Amour Beach

Der Strand für Verliebte befindet sich in einer naturbelassenen Umgebung im Norden Korfus, ca. 40 Kilometer von der Inselhauptstadt Kerkyra entfernt. Du erreichst den Strand am besten mit dem Auto, welches du auf dem ca. 500 Meter vom Strand entfernten Parkplatz abstellen kannst.

Der Canal d’Amour Beach auf Korfu

Der eigentliche Strand ist gerade einmal ca. 30 Meter lang, jedoch ist er von Felswänden umgeben, auf denen viele Besucher ebenfalls gerne ihre Handtücher ausbreiten, sollte auf dem kurzen Abschnitt mit feinem Sand kein Platz mehr sein. Das Wasser am Canal d’Amour Beach ist sehr klar und eignet sich auch für Kinder sehr gut zum planschen, da es sehr flach ins Meer hineingeht.

Am Strand kannst du Liegen und Schirme ausleihen, außerdem hast du die Möglichkeit, von den Felsen direkt ins Wasser zu springen.

Das Highlight des Strandes ist aber sicherlich die Legende, die besagt, dass Pärchen, die den Kanal zusammen bis zum Ende schwimmen (ca. 100 Meter), für immer zusammen bleiben.

Das Publikum am Strand für Verliebte

Zwar mögen auch die Einheimischen den Strand für Verliebte sehr, jedoch wird er, vermutlich auch aufgrund seiner Legende, von vielen Touristen besucht. Es tümmeln sich hier jedoch nicht nur Pärchen, sondern auch Familien und Gruppen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Party und Entspannung am Canal d’Amour Beach

Da der Strand für Verliebte sehr klein und damit auch ziemlich eng ist, kann einem die Lautstärke der Umgebung schon mal störend vorkommen. Ein waschechter Partystrand ist der Canal d’Amour Beach jedoch nicht. Wenn du ein ruhiges Plätzchen suchst, kannst du es dir auch auf den Felsen in der Umgebung bequem machen.

Gastronomie am Canal d’Amour Beach

Direkt am Strand befindet sich ein sehr beliebtes Restaurant, in dem du kühle Getränke und leckere griechische Spezialitäten bekommst. Zudem gibt es im Norden von Korfu noch einige weitere Restaurants, Bars und Cafés, die einen Besuch wert sind.