Guzel

Im Herzen von Mykonos-Stadt liegt ein zunächst unscheinbar wirkender Club. Doch im Inneren entpuppt sich die Lokalität als ein wahrer Edelclub. Hier trifft sich die griechische Elite zum Feiern und Spaß haben.

Der Club Guzel auf Mykonos

Das Guzel liegt mitten in der wunderschönen Altstadt von Mykonos zwischen der Queen Bar und dem Bonbonniere. Du kannst Dir also sicher sein, dass Du den Club gut zu Fuß erreichen kannst, wenn Deine Unterkunft in Mykonos-Stadt liegt. Solltest Du von außerhalb der Stadt anreisen, kannst Du dies mit einem der Busse tun.

Der Club selbst weist zwar lediglich eine mittlere Größe auf, kann jedoch durch seine sehr stylische Ausstattung und Interieur überzeugen. Besonders bei eingefleischten Einheimischen ist der Club beliebt. Doch auch bei Touristen aus anderen Ländern sollte diese Lokalität beim Partyurlaub auf jeden Fall auf der Liste stehen. Das durchschnittliche Alter der Gäste liegt zwischen 23 und 35 Jahren, ist also im Schnitt etwas höher als bei anderen Partyhochburgen.

Im Guzel, dem Top-Club der Partyhochburg Mykonos, wird vor allem elektronische Musik gespielt. Du kannst hier also zu den neusten EDM-Tracks abfeiern. Es kann jedoch auch durchaus passieren, dass während des kompletten Abends griechische Tanzmusik gespielt wird. Schau am besten vorher mal auf das Programm des Clubs.

Zudem solltest Du vor einem Besuch die Getränkekarte abchecken. Denn die hohen Preise, welche bei 9 Euro anfangen, könnten durchaus abschrecken. Diese sind selbst für Mykonos-Verhältnisse relativ hoch.

Die Umgebung des Nachtclubs Guzel

Da der Club mitten in Mykonos-Stadt liegt, wirst Du vor oder nach deinem Clubbesuch genug andere Lokalitäten auffinden. Das Angebot an Restaurants, Bars und anderen Clubs ist sehr reichhaltig. Zudem kannst Du vom Club aus aufs Meer schauen und dabei den Sonnenauf- und untergang miterleben.

Dafür liegen andere große Clubs, wie zum Beispiel die Buddha-Beach Bar oder der Club Paradise Beach etwas weiter vom Guzel entfernt.