Der Spiaggia di Riccione ist der einzige, dafür aber sehr große Strand der stilvollen Partyhochburg an der Adria. Ist gibt kaum etwas, dass es an diesem Strand nicht gibt.

Die Lage des Spiaggia di Riccione

Der Strand von Riccione liegt östlich des Stadtzentrums an der Adria-Küste Italiens und grenzt im Norden an den Strand der benachbarten Partyhochburg Rimini. Vom gesamten Ort aus ist der Spiaggia di Riccione zu Fuß zu erreichen. Aber auch die Anreise mit dem Auto ist kein Problem, da sich in der Nähe des Strandes immer ein Parkplatz findet.

Der Spiaggia di Riccione

Der Strand der stilvollen und exklusiven Partyhochburg misst eine Länge von ca. sechs Kilometern und ist in viele nummerierte Abschnitte unterteilt. Du liegst hier auf feinem Sand, der täglich gereinigt wird. Das klare Wasser ist klar und sehr flach, weshalb sich der Strand auch ideal für Kinder und Nichtschwimmer eignet.

Am gesamten Strand stehen dir Liegen und Schirme zur Verfügung. Zudem kannst du an manchen Stellen Tretboote und Kanus ausleihen.

Das Publikum am Strand von Riccione

Das Publikum am Spiaggia die Riccione ist sehr gemischt. Sowohl Einheimische, als auch Touristen aller Altersklassen kommen zum Baden und Entspannen gerne hierher. Es gibt jedoch einige Strandabschnitte, die bevorzugt von Familien oder Partyurlaubern aufgesucht werden.

Party und Entspannung am Spiaggia di Riccione

Obwohl Riccione ein beliebter Partyort ist, geht es am Strand relativ ruhig zu. Es gibt zwar ein paar wenige Strandabschnite, an denen etwas mehr Stimmung ist, aber du findest definitiv eine Gelegenheit, dich zu entspannen. Vor allem in den hinteren Reihen des Strandes geht es in der Regel etwas ruhiger zu.

Gastronomie am Strand der stilvollen Partyhochburg

Am gesamten Strand findest du unzählige Beach Clubs, Bars, Cafés und Restaurants. Hier bekommst du sowohl italienische, als auch internationale Snacks und leckeres Eis.