Die Native Bar ist eine klassische Sports-Bar in St. Julian’s, die jedoch auch Salsa-Kurse und leckere Snacks anbietet. Die beliebte Location wird von ihren Gästen vor allem aufgrund ihrer lockeren Atmosphäre und der Übertragung von Sport-Veranstaltungen gemocht.

Die Native Bar auf Malta

Die Native Bar liegt in Paceville, dem Party-Viertel der Stadt St. Julian’s im Nord-Osten Maltas. Sollte sich deine Unterkunft im selben Ort befinden, empfiehlt es sich, die beliebte Sports-Bar zu Fuß aufzusuchen. Wenn du von außerhalb kommst, ist die Anreise mit dem Bus oder Auto bzw. Mietwagen aber auch kein Problem. Lediglich die Suche nach einem Parkplatz ist häufig etwas schwierig.

Die Native Bar öffnet bereits mittags als eine der ersten Bars des Ortes. Die Gäste kommen tagsüber gerne zum Essen oder zum Verfolgen von Sport-Events her. Aber auch Salsa-Kurse sind bei den Besuchern der Native-Bar sehr beliebt.

Die Gäste der Native Bar sind sowohl Einheimische, als auch Touristen aus aller Welt. Die meisten Touristen kommen jedoch aus Europa. Die meisten Besucher befinden sich im Alter von 18 – 35 Jahren.

Die Native Bar ist keine klassische Bar, die sich zum Feiern eignet. Der Fokus liegt mehr auf der Unterhaltung, Sport-Events und schnellem, leckeren Essen.

Neben einer großen Auswahl an Getränken, bietet die Native Bar auch viele leckere Snacks für ihre hungrigen Gäste an.

Die Umgebung der Native Bar

Da sich die die angesagte Bar in Paceville, dem Party-Viertel der Stadt St. Julian’s, befindet, hast du es natürlich nicht weit zu den anderen Bars und Clubs der Gegend.

Innerhalb weniger Minuten erreichst du von hier aus die beliebten Bars Fuego Casa Latina, Hugo’s Lounge und Hugo’s Terrace. Auch die Clubs Clique, Footloose, Havana, Hugo’s Passion, der Shadow Club, sowie der Sky Club befinden sich in der direkten Umgebung der Native Bar.

Zudem eignet sich die Native Bar, um nach einem Strandbesuch zu entspannen und etwas zu essen, da sich der St. George’s Bay ebenfalls in der Nähe befindet.